OffRoad Parks in Deutschland und Europa


Geländewagenpark in Steinhagen

Nahe Stralsund hatte die Nationale Volksarmee einen Raketenstützpunkt, der nach der Wende aufgegeben wurde. Das 14 ha große Gelände mit seinen Wasserlächern und erdbedeckten Bunkerhügeln war aber geradezu prädestiniert für ein Offroad-Fahrgelände. So wurde der Geländewagenpark Steinhagen daraus, der die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade bietet. Da das Areal nicht zum öffentlichen Verkehrs-raum gehört, müssen die Fahrzeuge, die dort malträtiert werden, keine Straßenverkehrszulassung haben. Allerdings müssen sie natürlich auf einem anderen Vehikel dorthin befördert werden. Steinhagen ist also perfekt zum Ausprobieren geeignet oder auch einfach zur Erkundung der schönen Umgebung: Besucher können Roadbook-touren buchen. Pro Fahrzeug und Tag sind 15 Euro zu zahlen. Für die Übernachtung steht ein Campingplatz zur Verfügung. Schade ist nur, dass Gäste ihr Trinkwasser selbst besorgen müssen, kostenpflichtige Stromanschlüsse sind dagegen vorhanden. Veranstalter des Offroad-Parks ist der MSC Nordvorpommern e.V.
Adresse:
E.-Weinert-Str. 32
18507 Grimmen
Tel.: 03 83 26 - 69013


  •  Webseite
  •  E-Mail